Herzlich Willkommen, Anne!

Den Anfang macht Anne Schaber, die vom HSV Hochfranken zu uns gekommen ist.

Das sagen unsre Trainer:
„Anne hatte sich uns glücklicherweise schon Ende der Hinrunde angeschlossen. Parallel spielte sie ja eh schon in der A-Jugend der SG. Mit ihrer herzlichen Art und ihrem großen Trainingsfleiß schaffte sie es schnell zu den ersten Dameneinsätzen. Dort bewies sie gleich mehrmals, welch hohe Qualität in ihr steckt. Zu ihren großen Stärken zählt das 1 gegen 1, in dem Anne nur schwer zu halten ist. Ebenso ihre Flexibilität gleich mehrere Positionen problemlos bekleiden zu können. Wir freuen uns sehr, dass wir Anne in unseren Reihen haben, sportlich und menschlich eine absolute Bereicherung.”

Schön, dass du da bist, Anne! Wir wünschen dir eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison!

 


Herzlich Willkommen, Sam!

Neuzugang Nummer zwei ist Sarah Hüller, die vom TV Marktleugast zu uns wechselt.

Auch über sie haben sich unsere Trainer natürlich schon lange im Vorfeld eine Meinung gebildet:

„Sarah ist für uns keine Unbekannte. Sie spielte schon in der B-Jugend für den TVH und in der vergangenen (sowie kommenden) Spielzeit für die SG-A-Jugend. Schon in dieser Phase hätten wir sie gerne zu uns geholt und freuen uns nun umso mehr, dass es jetzt diese Saison geklappt hat. Sarah hat in der Bayernliga A-Jugend bewiesen, dass sie Anführerin auf und neben dem Platz sein kann. Eine Spielerin, der man in Sachen Kampfgeist und Moral nichts vormacht und die alles Andere dem Handball unterordnet. Auf ihrer Position, nämlich Rückraummitte, wollen wir sie in den kommenden Jahren den nächsten Schritt machen lassen und sind uns sicher, dass sie bei ihrem Ehrgeiz eines Tages auch die Leaderin der SG-Damen sein wird. Wir sind sehr glücklich, dass sie sich trotz anderer Angebote für unsere Farben entschieden hat.”

Liebe Sarah, schön, dass du da bist! Auf eine erfolgreiche und verletzungsfreie Zeit bei der SG!

 


Herzlich Willkommen, Josi!

Unser dritter Neuzugang ist Josephine Holdstein. Sie wechselt vom HSV Hochfranken zur SG.

Dazu das Statement unserer Trainer:
“Josi spielte in der B-/A-Jugend des HSV in einer kurzfristigen Spielgemeinschaft mit den Münchberger Mädels. Schon damals war klar, dass man ihren Weg im Auge behalten sollte. Unser Fazit aus den Beobachtungen ihrer Jugendzeit, den Spielen in der BZOL ihres Heimatvereines, sowie später im Probetraining war eindeutig: Hier schlummert, im wahrsten Sinne des Wortes, ein großes Talent, welches mit einem unglaublich harten Wurf gesegnet ist. Wir erhoffen uns von ihr, dass sie nun die nächsten Schritte bei der SG vollzieht. Denn die Kombination aus körperlicher Präsenz, gepaart mit der erwähnten „Fackel“, sowie einem guten Auge für den Kreis ergeben einen Spielertyp, den es in dieser Altersstufe nur extrem selten gibt. Wir sind absolut überzeugt davon, dass wir mit Josi eine Spielerin geholt haben, welche zwar noch am Anfang ihrer sportlichen Karriere steht, allerdings schon sicher sehr bald von sich reden macht und die Konkurrenz uns um diesen Transfer mehr als nur beneiden wird.”

Liebe Josi, wir freuen uns, dich bei uns zu haben. Wir wünschen dir eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison und eine lange gemeinsame Zeit bei der SG!

 


Willkommen zurück, Kathrin!

Die vierte im Bunde ist heute mit Kathrin Reif eine “alte” Bekannte, über deren Rückkehr von der HSG Fichtelgebirge wir uns natürlich besonders freuen!!

So geht es unseren Trainern logischerweise auch:
„Kathrin dürfte so ziemlich jedem Handballfan in der Region ein Begriff sein. Sie spielte sowohl in der Jugend, sowie später auch für die Damen des TVH. Schon in jungen Jahren war sie eine der tragenden Rollen im Helmbrechtser Spiel. Ihr Weg führte sie in den letzten Jahren über die Bayernligisten Mintraching/Neutraubling sowie zuletzt zur HSG Fichtelgebirge. Besonders in ihrer letzten Station zeigte Kathrin zu welch überzeugenden Leistungen sie fähig ist. Deshalb freut es uns umso mehr eine, trotz ihrer erst 21 Jahre, mittlerweile gestandene Damenspielerin zurück an alte Wirkungsstätte geholt zu haben. Wir sind fest davon überzeugt, dass Kathrin uns immense Durchschlagskraft im Rückraum liefert und ihre gesammelte Erfahrung in den letzten Jahren einen sehr großen Mehrwert darstellt. Man kann sich sehr glücklich schätzen, dass Kathrin nun ihr Comeback im SG-Trikot feiert, wir gemeinsam einen erfolgreichen Weg einschlagen können und Kathrin wieder zu Hause ist.“

Liebe Kathrin, welcome back! Wir wünschen dir eine erfolgreiche und verletzungsfreie Zeit zu Hause!

 


Herzlich Willkommen, Lino!

Den Abschluss unserer Infowoche zu den Damen macht heute Neuzugang Carina Hempfling vom HSV Hochfranken, die nicht nur mit ihren handballerischen Qualitäten künftig ganz bei uns überzeugen will, sondern kommende Saison auch ein FSJ bei uns im Verein machen wird. Darüber freuen wir uns ganz besonders!

Rein sportlich gibt es zu ihr folgendes von unsern Trainern zu sagen:

„Lino war bereits letztes Jahr Spielerin der SG, hier erstmal allerdings „nur“ in der Bayernliga-A-Jugend. Dort holte sie sich die Torjägerkanone in Bayerns höchster Jugend-Spielklasse. Der gleiche Titel ging auch in der Bezirksoberliga der Damen an Sie, hier noch im Dienste ihres Heimatvereines, dem HSV Hochfranken. Es ist aber nicht nur das Erzielen haufenweiser eigener Treffer sondern gerade das in Szene setzen ihrer Mitspielerinnen, welche eine ihrer größten spielerischen Stärken ist. All diese Qualität weckte natürlich nicht nur Begehrlichkeiten auf unserer Seite. Auch bei anderen Vereinen wurde man auf ihre herausragenden Leistungen aufmerksam. Daher freut es uns umso mehr, dass wir Carina von unserem zukünftigen SG-Weg begeistern konnten und wir nun mit Ihr gemeinsam unsere hohen sportlichen Zielen in Angriff nehmen können.”

Liebe Lino, schön, dass du da bist! Wir wünschen dir eine erfolgreiche, verletzungsfreie und lange SG-Zeit und viele neue Erfahrungen bei deinem FSJ!