Bis kurz vor dem Spiel sah es tatsächlich so aus als würde die SG absagen müssen, da sich der Torwart kurzfristig krank gemeldet hatte und somit nur 6 Spieler zur Verfügung standen. Die anderen fehlenden Akteure hatten schon vorher wg. Krankheit, Verletzung und Tanzstunde abgesagt.

Da wir auch mit 5 Spielern antreten mussten konnten wir noch schnell 4 C-Jugendliche überreden mitzuspielen und Oktay Großmann als Feldspieler im Tor einsetzen.

Er machte seine Sache auch großartig und konnte viele der TVM Würfe, die aufs Tor kamen, entschärfen!

Auch die 4 “Jungen” zeigten nach der anfänglichen Scheu vor den, z.T. zwei Köpfe größeren, Gegnern, dass sie schon recht gut bei der B mitmischen können. Läuferisch stark und sehr beweglich erzielten sie 17 der 33 Treffer und auch Damjan Tasic, der wegen der Coronazeit sein erstes Punktspiel bestritt konnte in der Abwehr überzeugen und scheiterte im Angriff lediglich am Lattenkreuz.

Gestützt auf die drei verbliebenen B-Jugendlichen Jakob Reif, Janne Roßner und Lukas Wolfrum agierten die zusammengewürfelten SGler überraschend sehr harmonisch in Abwehr und Angriff und ergänzten sich gegenseitig wunderbar. Heraus kamen sowohl sehenswerte Treffer aus dem Rückraum als auch prima Tore von Außen und vom Kreis.

Erst gegen Schluss, als den regulären B-Spielern auch wechselweise Auszeiten auf der Bank verordnet wurden, kamen die großen Spieler der Gastgeber gegen die “C-Jugend ” zu einigen Treffern in Folge. Dies tat aber der Freude über den verdienten Sieg keinen Abbruch.

TV Marktleugast – SG H/M 23:33(8:16)

Es spielten: Großmann (Tor); Strößner (8), Bilek (1), Reif (11/1), Grüner (4), Zuber(4), Roßner (1), Tasic, Wolfrum (4)